Themen

Jour Fixe zwischen Bisky und Lafontaine

Wie steht's um das Linksbündnis?

Der PDS-Vorsitzende Lothar Bisky und der WASG-Spitzenkandidat Oskar Lafontaine wollen heute in Berlin über den Stand des gemeinsamen Linksbündnisses informieren. Während des Bundesparteitags in Kassel hatte die Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) gestern mit großer Mehrheit dafür gestimmt, gemeinsam mit der PDS zu der geplanten Bundestagswahl anzutreten. In dem Beschluss wird die geplante Kandidatur von WASG-Kandidaten auf offenen Listen der PDS ausdrücklich begrüßt. Die endgültige Entscheidung dazu solle aber per Urabstimmung gefällt werden. Lafontaine attackiert Rot-Grün Zuvor hatte der frühere SPD-Chef Oskar Lafontaine in seiner Rede vor dem Parteitag die rot-grüne Koalition scharf angegriffen. Er warf der Bundesregierung eine Politik zu Lasten der Armen und "soziale Schweinereien" vor. "Das ist ein Irrenhaus", so Lafontaine. Die Agenda 2010 sei keine Erfindung von Bundeskanzler Gerhard Schröder, sondern es handele sich dabei um "alte Ladenhüter" der Bundesverbands der Deutschen Industrie.



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr