Termine

29. August 2012

PHOENIX-Runde: Steuerflucht und Datenkauf – Schweizer Abkommen vor dem Aus?

Deutsches Schwarzgeld wandert immer noch in die Schweiz, wird in der Schweiz angelegt und dort versteckt, vorbei an der Steuer. Nun hatte die Bundesregierung mit der Schweiz ein Steuerabkommen geschlossen, um der Steuerhinterziehung beikommen.

 

Doch das geht der SPD nicht weit genug. Sie will Nachbesserungen und kritisiert: Die Bundesregierung würde die Steuersünder schonen und sich mit wenigen Prozenten zufrieden geben.

 

Und nun taucht eine neue Datensammlung auf – kurz vor der fälligen Unterschrift durch die Deutschen. Was tun mit dem schwarzen Geld hinter den Alpen? Verschonen oder hart durchgreifen?

 

Darüber diskutieren:

Tim Guldimann (Botschafter Schweiz),

Manfred Lehmann (Landesvorsitzender Deutsche Steuer-Gewerkschaft NRW)

Rüdiger Messal (Staatssekretär NRW-Finanzministerium)

Dr. Hugo Müller-Vogg (Publizist)

 

Moderation: Alexander Kähler

 

Sendezeiten auf PHOENIX: Mittwoch, 29. August, 22:15 Donnerstag, 30. August, 0:00 Uhr



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

17.09.2021 | Die Tagespost - Katholische Wochenzeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

„Die Union hat ihren Machtinstinkt verloren“

» mehr

Buchtipp

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr