Termine

13. Januar 2012

Die Flughafen-Versager - was kosten uns planlose Politiker?

Vom Prestigeprojekt zu Deutschlands Skandalbaustelle Nr.1: Am Berliner Großflughafen BER treten täglich neue Mängel auf, die Kosten haben sich verdoppelt, einen Eröffnungstermin will niemand mehr nennen. Die Verantwortung für das Debakel schieben sich Flughafenmanager, Planer, Baufirmen und Politiker gegenseitig zu. Für Klaus Wowereit, Berlins Regierenden Bürgermeister, und Matthias Platzeck, Ministerpräsident von Brandenburg, geht es dabei auch um das politische Überleben. Was kostet das BER-Fiasko? Wer übernimmt die Verantwortung? Warum tut sich Deutschland so schwer mit öffentlichen Großprojekten? Blamiert uns Berlin vor der Welt?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit

Matthias Platzeck (SPD, Ministerpräsident des Landes Brandenburg)

Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen)

Joachim Hunold (Air Berlin)

Klaus Grewe (Diplomingenieur und Projektmanager)

Hugo Müller-Vogg (Journalist und Publizist)



Sendezeit: 13.01.2013, 21:45 Uhr, Das Erste



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

22.11.2018 | Bad Homburger Woche

Ministerpräsident, Minister, Manager

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr