Termine

13. Januar 2016

„Gewalt und Misstrauen – Was passiert mit unseren Werten?“

Rund zwei Wochen nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht dreht sich die Debatte in Deutschland. Bereits mehrfach wurden Flüchtlinge nicht nur verbal attackiert. Die Angriffe in Köln und die Gewalt in Leipzig sind Belege dafür. Auch in den Medien wird die Willkommenskultur in Frage gestellt. Manche sprechen von einer gespaltenen Nation. Führt das zu weit? Für manche ja. Andere begrüßen diesen Befund. Fest steht, die offene Gesellschaft muss sich einer schweren Prüfung stellen. Der Prozess der Veränderung ist in vollem Gange.

Was passiert mit unseren Werten nach den Übergriffen von Köln? Wie viel Misstrauen ist jetzt in der Gesellschaft? Wie kann man ein friedliches Zusammenleben künftig gestalten?

Anke Plättner diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit:

- Ulf Küch (Leiter Kriminalpolizei Braunschweig)
- Prof. Juliane Degner (Psychologin Universität Hamburg)
- Prof. Wolfgang Huber (Theologe und ehem. EKD-Ratsvorsitzender)
- Hugo Müller-Vogg (Publizist)

Moderation: Anke Plättner

Sendetermine: 13. Januar, 22.15 Uhr
Wiederholung: 14. Januar 00:00 Uhr



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr