Termine

24. Februar 2016

"Rechtspopulisten auf dem Vormarsch – Kippt die Demokratie?"

Laute Parolen, scheinbar einfache Rezepte für die Probleme unserer Zeit – in ganz Europa treiben rechte populistische Bewegungen die etablierten Parteien vor sich her. In Ländern wie Frankreich, Großbritannien und Dänemark nehmen sie bereits indirekt Einfluss auf die Politik der Regierungen. In Griechenland regieren sie schon mit.

Haben die großen Volksparteien den Kontakt zu den Bürgern verloren? Kippt am Ende gar die die Demokratie, so wie wir sie kennen?

Anke Plättner diskutiert mit:

Henriette Harris, dänische Journalistin
Hugo Müller-Vogg, Publizist (Zusage)
Piotr Buras, polnischer Journalist, Gazeta Wyborcza
Prof. Andreas Zick, Konfliktforscher

Sendezeiten der PHOENIX-Runde:

Mittwoch, 24. Februar, 22:15 – 23:00 Uhr und
Donnerstag, 25. Februar, 0:00 – 0:45 Uhr



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

22.11.2018 | Bad Homburger Woche

Ministerpräsident, Minister, Manager

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr