Presse

13.07.2013 | Heilbronner Stimme

Dem Phänomen Angela Merkel auf der Spur

„Seit fast acht Jahren ist Angela Merkel Kanzlerin. Trotz ihrer Dauerpräsenz in den Medien bleibt sie ein schwer fassbares Phänomen. Sie gilt als unbestechlich und besonnen. Sie hat sich als harte Verhandlerin in der EU einen Namen gemacht, während sie Parteifreunde mit vielen inhaltlichen Kehrtwenden vor den Kopf stieß. Ist sie eine ideologiefreie Machtpolitikerin oder einfach nur pragmatisch? Viele Bücher beschäftigen sich im Wahlkampf mit der Kanzlerin.(…)

In "Steinbrück oder Merkel?: Deutschland hat die Wahl" fühlen die Journalisten Uwe-Karsten Heye und Hugo Müller-Vogg der Kanzlerin und ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück auf den Zahn (Quadriga, 127 Seiten, 12,99 Euro). Von A wie Arbeitsmarkt bis W wie Wirtschaftspolitik erklären sie unterhaltsam Standpunkte. Merkel-Biograf Müller-Vogg übernimmt die der Kanzlerin, Heye, Ex-Regierungssprecher von Gerhard Schröder, die des Kandidaten. Oft geht es den Autoren allerdings weniger um Merkel oder Steinbrück, sondern um ihre eigene Sicht der Dinge.“


Quelle: „Heilbronner Stimme“ vom 13 Juli.2013



Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.07.2018 | Der Tagespiegel

Fragen des Tages

» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr