Müller-Vogg-Blog

21.06.2024 | 25. Woche

Deutschland muss die Reißleine ziehen

Deutschland schmiert laut dem neuesten WCC-Ranking weiter ab. Olaf Scholz hält sich trotzdem noch für den „wirtschaftsfreundlichsten Bundeskanzler seit Ewigkeiten“. Es braucht jetzt den „Aufbruch 2030“ - und wenn der nicht gelingt, den Ampel-Cut.
» mehr

» mehr


18.06.2024 | 25. Woche

Bürgergeld: Selbstbedienungsladen ohne Kassen

Das Bürgergeld ist ohnehin schon ein Ärgernis, da es den Anreiz, eine Arbeit aufzunehmen, senkt. Vollends absurd ist allerdings, dass auch Flüchtlinge aus der Ukraine in den Genuss des Bürgergelds kommen – und die Regierung daran auch nichts ändern will.
» mehr

» mehr


17.06.2024 | 25. Woche

AfD und BSW: Gegen Selenskyj, gegen EU und Nato, gegen Gendern

Die Wagenknecht-Partei und die AfD sorgten vor einigen Tagen für einen Eklat, beide Parteien verließen den Bundestag zur Selenskyj-Rede. Kein Wunder, ticken die Parteien in der Russland-Ukraine-Politik sehr ähnlich. Doch wie nah sind sich die Wagenknechts und die Weidels wirklich?
» mehr

» mehr


17.06.2024 | 25. Woche

Bürgergeld für Ukrainer wird für Ampel jetzt zur gefährlichen Dreifach-Last

Bürgergeld für Ukrainer: Seit Tagen wird über das Thema hitzig debattiert. Denn bei diesem Thema kulminieren drei Probleme für die Ampel.
» mehr

» mehr


16.06.2024 | 24. Woche

In der SPD verliert Olaf Scholz massiv an Rückhalt, doch ein Kanzler-Sturz ist schwierig

Seit Olaf Scholz Bundeskanzler ist, hat die SPD schwere Wahlniederlagen erlitten und steht vor internen Konflikten. Trotz wachsender Kritik und Unzufriedenheit in den eigenen Reihen scheint ein vorzeitiger Rücktritt von Scholz unwahrscheinlich.
» mehr

» mehr


14.06.2024 | 24. Woche

CDU und BSW: „Auf keinen Fall“ oder „Schaun mer mal“

CDU-Chef Friedrich Merz sendet gegenüber dem Bündnis Sahra Wagenknecht widersprüchliche Signale aus. Zuerst proklamiert er eine neue Brandmauer, nach Kritik aus der eigenen Partei rudert er halb zurück: Auf Landesebene sei nichts ausgeschlossen. Eine nachvollziehbare Linie ist das nicht.
» mehr

» mehr


14.06.2024 | 24. Woche

K-Frage der Union: Wüst lässt sich so übersetzen: Ja, ich will

Offiziell entscheidet die CDU erst im Herbst, wer ihr Kanzlerkandidat wird. Das heißt: Keiner ruft sich schon jetzt zum Kandidaten aus. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst jedoch lässt mit seinen verklausulierten Äußerungen nur einen Schluss zu: Er will es selbst machen und die Kandidatur nicht Merz überlassen.
» mehr

» mehr


13.06.2024 | 24. Woche

Drei wichtige Fakten für den „gescheiten Menschen“ Hofreiter

Markus Lanz lieferte sich in seiner Sendung ein hitziges Wortgefecht mit Anton Hofreiter. Immerhin bescheinigte er dem Grünen-Politiker „ein gescheiter Mann zu sein“. Dazu ein paar Anmerkungen
» mehr

» mehr


12.06.2024 | 24. Woche

Das CDU-Problem: Die Menschen merken, dass die Ampel nicht an allem schuld ist

Die CDU/CSU hat die Europawahl gewonnen, profitiert aber nur begrenzt vom miserablen Ansehen der Ampel. Viele unzufriedene Wähler haben offenbar nicht vergessen, dass das Land auch unter den Fehlern der Ära Merkel zu leiden hat.
» mehr

» mehr


10.06.2024 | 24. Woche

Europawahl: Genossen, hört die Signale!

Die SPD hat die Europawahl zu einer Abstimmung über den Kanzler gemacht. Dessen schlechte Regierungsbilanz schreckte die Wähler geradezu ab. So landete die einstige Volkspartei bei 13,9 Prozent – noch hinter der AfD.
» mehr

» mehr




Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

01. November 2023 | Hauptstadt – Das Briefing

Ampel-Krise

» mehr

Buchtipp

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

konservativ?! Miniaturen aus Kultur, Politik und Wirtschaft

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr