Müller-Vogg-Blog

18.11.2017 | 46. Woche

Jamaika ist das Gegenteil von einem historischen Aufbruch

Falls es zu einer Jamaika-Koalition kommen sollte, wäre die Kröte das ideale Wappentier – weil alle Beteiligten so viele Kröten schlucken müssen.
» mehr

» mehr


16.11.2017 | 46. Woche

Schwarz-Grün empfiehlt Deutschland-Rente für „Jamaikaner“

Heimlich, still und leise sollen Arbeitnehmer in eine staatliche Zusatzrente gezwungen werden. Und der Staat wird so nebenbei zum „big player“ in den Dax-Unternehmen.
» mehr

» mehr


09.11.2017 | 45. Woche

Koalitionspuzzle: Hier muss zusammen passen, was nicht passen kann.

Die Angela, der Horst, der Christian und die Katrin treffen sich im Spielzimmer. Da hat die Angie eine prima Idee: „Wir puzzeln!“ Aber leider will kein Stück zum anderen passen, und ständig gibt es Streit. Ein Bericht über gar nicht schöne Spielnachmittage.
» mehr

» mehr


08.11.2017 | 45. Woche

Für die Rente mit 63 gibt es keine vernünftige Begründung

Die GroKo hat die Rente mit 63 eingeführt – weil die SPD und die Gewerkschaften das wollten. Es gibt jedoch keinen vernünftigen Grund, diese Privilegierung weniger Jahrgänge beizubehalten.
» mehr

» mehr


06.11.2017 | 45. Woche

Zeit für noch mehr Unglaubwürdigkeit, Zeit für 12 Euro Mindestlohn?!

Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz versucht bei den Linken in der SPD zu punkten: mit seinem Vorstoß für einen Mindestlohn von 12 Euro in der Stunde. Fragt sich nur, warum er diese Lohnuntergrenze in Hamburg noch nicht im öffentlichen Sektor umgesetzt hat.
» mehr

» mehr


03.11.2017 | 44. Woche

Kommt Jamaika oder nicht?

Zum 27. Mal luden der Publizist Hugo Müller-Vogg und seine Frau Ulrike in diesem Jahr zu ihrem „Samagen-Essen“ nach Bad Homburg ein. Hier der Bericht des Newsletters „Der Platow Brief“ vom 3. November 2017.
» mehr

» mehr


02.11.2017 | 44. Woche

Bei der CDU hat Schönfärberei Hochkonjunktur

Stimmen verloren, Mandate eingebüßt – na und? Die CDU nimmt das wenig schmeichelhafte Wahlergebnis locker und findet sich offenbar mit der Existenz der AfD ab.
» mehr

» mehr


25.10.2017 | 44. Woche

Der neue Bundestag spiegelt die politische Stimmung besser wider als der alte

Nach dem ersten Auftritt der AfD zeichnet sich eine neue Schlachtordnung ab: Schwarz-Gelb-Grün gegen Rot-Rot-Blau.
» mehr

» mehr


23.10.2017 | 44. Woche

Der AfD blüht im Bundestag ein frostiger Empfang

Die Neulinge von der Rechtspartei müssen mit schroffer Ablehnung rechnen – wie einst die Grünen und die PDS
» mehr

» mehr


22.10.2017 | 42. Woche

Plötzlich sind alle Linken lupenreine Demokraten

Der Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl hat zu unterschiedlichen Reaktionen gehört. Eine lautet: 87 Prozent hätten ja nicht für die AfD, sondern für demokratische Parteien gestimmt. Auf diese Weise wird Die Linke aufgewertet – als Teil des demokratischen Spektrums.
» mehr

» mehr




Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

03.11.2017 | Der Platon Brief

Kommt Jamaika oder nicht?

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Wolfgang Bosbach: "Endspurt - Wie Politik tatsächlich ist - und wie sie sein sollte“. Ein Gespräch mit Hugo Müller-Vogg.

Wolfgang Bosbach:

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr